wie Schuppen von den Augen fallen

Wenn es einem “wie Schuppen von den Augen fällt”, dann hat man einen plötzlichen Geistesblitz, eine plötzliche Erkenntnis, man erkennt auf einmal die Wahrheit oder durchschaut Zusammenhänge.

Woher kommt die Redewendung?

Früher stellte man sich vor, dass bei Blindheit die Augen mit Schuppen bedeckt waren, aber die Redewendung geht auf die Bibel zurück. Dort wird der Jude Saulus (später dann Paulus) als ein Mann beschrieben, der keine Gnade bei der Verfolgung der Christen kennt. Auf dem Weg nach Damaskus hat er eine Erleuchtung. Ein helles Licht umstrahlt ihn, er kann nichts mehr sehen und stürzt. Er wird von Gott mit Blindheit geschlagen, doch als Saulus seinen Fehler erkennt “fällt es ihm wie Schuppen von den Augen” und er kann wieder sehen.